Pia Dehne ist ein Künstlerin, die ursprünglich in Deutschland lebte und heute mit ihrem Mann das Leben im Bundesstaat New York in den Catskill Mountains genießt.

Hier oben zeigt sich die Natur von ihrer rauen Seite und sie bietet fast alles, was die Städter suchen, wenn Sie diese Gegend besuchen.

Viele New Yorker Künstler, die in der Natur leben wollen, aber die Nähe zur Stadt nicht missen möchten, ziehen in dieses Gebiet, das sich auch als Feriengebiet bester Beliebtheit erfreut. Ob Skifahren, Wandern oder Mountainbiken – hier ist alles drin.

Pia studierte an der Akademie der Künste in Düsseldorf, zog in den frühen Neunzigern nach Berlin und lebt seit 1999 in New York. In den ersten Jahren war sie sehr aktiv an der internationalen Kunstszene der Stadt beteiligt und engagierte sich über die Maßen.

Mit den Jahren entdeckte Pia Dehne und ihr Mann Mark Ohe das Hinterland der Catskill Mountains und nachdem die beiden hier immer häufiger ihre Zeit verbrachten, fällten sie den Entschluss, ihren Lebensmittelpunkt komplett hierher zu verlegen.

In dem Haus, das sie jetzt bewohnen, fand die Künstlerin einen perfekten Ort, um ihre Phantasie fließen zu lassen und sich nicht von ihrem praktischen Arbeiten ablenken zu lassen. Ja, wo sollte dies besser gelingen als in einem sonnendurchfluteten Haus auf einem grünen Hügel?

Ihr wollt das Interview lesen, das Freunde von Freunden mit Pia Dehne führte? Dann bitte hier entlang.

Sharing is caring <3

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest