Bloomingville bringt Serie „Mini“ für Kids auf den Markt: Kindergeschirr und Möbel

Bloomingville ist seit Jahren einer unserer All-time-favourites und als die Nachricht über eine Kinder-Kollektion auch bei uns ankam, war die Freude besonders groß. Das Geschirr von Bloomingville steht bei meinen Mädels und mir hoch im Kurs, praktisch, dass es dies nun auch für die Kleinen gibt – inklusiver niedlicher Motive.

Und beim Durchstöbern der Produktbilder kam mir immer öfter der Gedanke, och, das ist ja süüüüüß (kann man ja auch super als Mittdreißigerin benutzen, oder?) Klar.

Ich kann mich noch lebhaft daran erinnern, dass ich als Kind immer ganz versessen darauf war, meinen Koffer selbst zu packen.

Zu diesem Zweck hatte ich einen kleinen roten Pappkoffer, in den ich die Lieblingsspielsachen packen durfte, die ich dann selbstverständlich auch eigenhändig zum Auto oder Bahnsteig getragen habe.

Je nachdem, ob es in den Sommerferien mit dem Auto oder dem Zug quer durch Deutschland zu den Großeltern ging.

Kindergeschirr und Tischsets sowie das erste Besteck für Kinder sind prägende erste Designerfahrungen. Formen, Farben und Muster unserer ersten Grundausstattung bleiben uns meist bis ins Erwachsenenalter in Erinnerung.

Auch ich kann mich noch an mein erstes Tischset, Becher und Teller erinnern – sie waren von Ikea und darauf war ein gemusterter Hügel zu sehen, über den ein Zug fuhr. Zug fahren fand ich ab da klasse – und das hat sich bis heute nicht geändert.

Gebacken habe ich mit einem tatsächlich funktionierendem Miniofen und mein Tippi war unser Esstisch – inklusive Kuscheldecken und Tücher – hach.

So, nun such Dir doch schon gleich mal was Schönes aus der Serie Bloomingville Mini aus – verschenken macht hier einfach zu viel Spaß. <3 Und wenn Du eher was fürs Büro suchst, wirst Du vielleicht beim dänischen Kollegen-Label HAY fündig.

[affiliate]#button#[/affiliate]