Ein Designersofa wie eine Umarmung: „Jalis“ von Cor

Manchmal, da ist eine Umarmung genau das Richtige – nicht umsonst umarmen wir enge Freunde, wenn wir uns sehen zur Begrüßung. Küsschen links und rechts ist doch eher für lose Bekanntschaften – etwas Flüchtiges eben.

Wenn man jemanden aber an sich drückt, dann kommen Herzen zusammen. Halt geben, sich nah sein, das ist das was zählt.

Viel zu oft sehe ich heutzutage Sofas, die platt wie eine Flunder in den Wohnzimmern riesig viel Platz für sich einnehmen und dabei erstaunlich wenig Halt bieten: Flache Rückenlehnen und die Seitenlehnen lassen wir auch gleich weg. Heute gleichen Sofas meist einer Lümmel-Landschaft, die auf den ersten Blick nicht sehr gemütlich zu sein scheint.

„Jalis“ aus dem Hause Cor dagegen ist anders – ausreichend hohe Lehnen und eine eher rundliche Optik sorgen für einen sympathischen ersten Eindruck. Etwas schüchtern vielleicht – im Gegensatz zu den ganzen flächigen und ausladenden Kollegen, die man sonst so kennt.

designersofa-jalis-cor-2

Aber wen „Jalis“ erst mal in sein Herz geschlossen hat, den lässt dieses adrette Designersofa so schnell nicht mehr los. Zu verlockend sind die dicken Polster, die nicht nur bequem sondern richtig kuschelig und gemütlich sind. Gewissermaßen ist „Jalis“ die lustige Schwester von dem sexy „Roc“ Polsterstuhl, den ich an dieser Stelle auch einst vorstellte.

Geschwungene Seitenlehnen stützen nicht nur beim Sitzen, sondern sind wie gemacht für lange Abende mit dem aktuellen Lieblingsschmöker.

designersofa-jalis-cor-1

Oder mit der Katze auf dem Schoß, einem Glas Rotwein in der Hand bei einem schönen Film. Ihr hört es sicherlich schon raus: Der Winter naht und auch wenn wir alle fleißig die Nachmittage schwitzend in der Strandbar verbringen, so wird sich das Blatt schon bald wenden.

[affiliate]Möbel & Wohnaccessoires jetzt einfach nach Hause liefern lassen.[/affiliate]

Wenn die kalten Tage beginnen, dann ist jeder, froh, der ein so gemütliches Sofa sein Eigenen nennen kann. Wenn man sich nach der Arbeit und den Einkäufen einfach auf die Couch verzieht und den ersten Herbststürmen fleißig durchs Fenster zuschauen kann.

Ich bin dann heute Abend erstmal im Strandclub – den Sommer genießen 😉

designersofa

cor-moebel

ahoipopoi-interior-blog