Gartenparty Deko Ideen und Tipps

Die Sonne lockt und nachdem ich die Gartenmöbel aus dem Keller geholt habe und eine Menge neuer Blumen gepflanzt habe (ich hoffe auf eine reichhaltige Erdbeer- und Tomatenernte, kommt mir der Gedanke wie ein Donnerschlag: Alles so schick hier – lasst uns feiern!

Je nachdem wie groß Dein Garten (oder Dein Balkon) ist kannst Du natürlich entscheiden: Wen lade ich ein? Ich komme oftmals schnell auf eine Liste mit 20 Leuten und kann nur sagen:

1. Die Gäste

Wenn Du nicht mega viel Zeit hast und einen großen Aufwand betreiben willst, dann lad nur eine handvoll emge Freunde ein.

Mit Dir eingeschlossen sechs Personen sind eine gute Anzahl an Partygästen ohne in Stress auszubrechen – oder eben wesentlich Zeit aufzuwenden.

Ein Dekotrick, der nur wenige Minuten dauert, aber gleich jede Gartenparty zum Galadinner macht: Schreib kleine Namensschilder.

Einfach eine kleine Karteikarte in der Mitte knicken und aufstellen. Auf die Rückseite schreibst Du, was Du an der Person so magst – ein schönes Geschenk für den Heimweg!

2. Koch was Du kannst

Man macht doch immer wieder die gleichen Fehler: Man liest ein tolles Rezept und denkt, toll, dass kann ich kochen wenn…

Probier neue Rezepte oft genug aus und koch bei kleinen Dinnerpartys Dein bestes Gericht (für das Du wahrscheinlich kein Rezept mehr brauchst).

Das gibt Dir die Gelassenheit für die Vorbereitung und Du kannst Dich auf die Deko und Musikliste konzentrieren.

3. Erledige das meiste vorher

Getränkekiste schleppen, Blumen umtopfen, Obst kaufen, Unkraut jäten – ein Garten – und auch ein bepflanzter Balkon machen mehr Arbeit als man denkt.

Nimm Dir das Unkraut in den Beeten am besten schon eine Woche vorher zur Brust. Jeden Abend zum Feierabendbier kann man nämlich chillig 15 Minuten Unkraut zuppeln und muss dann nicht am Wochenende ran.

Der Zaun oder die Mauer sehen ziemlich ramponiert aus? Wenn die Substanz noch gut ist, hilft ein Anstrich in Deiner Lieblingsfarbe. Kein Stress: Such Dir ein Teil aus und streiche es – der Effekt wirkt dann meist gigantisch.

4. Mach einen Liste – vor dem Einkaufen

Bei einer Gästeanzahl bis sechs Personen komme ich mit meiner Geschirrauswahl nicht ins Schleudern.

Für die Gartenparty dürfen es dann ruhig die bunten Glasteller sein. Große und kleine Teller sowie kleine Schalen bieten mir die besten Möglichkeiten für ein Drei-Gänge-Menü. – Wenn ich will.

Egal was ich dafür noch brauche – vom Stück Butter bis zu gestreiften Strohhalmen. Ich schreibe alles auf. Männer finden das vielleicht lustig, aber so vergesse ich beim Einkaufen nichts und alles ist da, wenn ich es brauche.

5. Dekoideen

Für eine entspannte After-Work Dinnerparty mit ein paar Freunden braucht es kein großes Deko-Bollwerk. Das wird auch gar nicht erwartet.

Eben deshalb macht es mir am meisten Spaß, hier besonders darauf zu achten. Stoffservietten und gestreifte Strohhalme sind derzeit meine Favoriten.

Nicht ohne Grund kann man im kleinen Kreis testen, wie diese Blumen mit dem Geschirr zu so einem Essen passen – und das ganze ohne Tischdecke!

Mal im Ernst: Ich rate jedem einfach mal bei Pinterest zu stöbern, was einem besonders gut gefällt und eine Inspirations-Pinnwand für Tischdekoration anzulegen.

Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, die den ganzen Stil beeinflussen und die Möglichkeiten sind schier unendlich. Probier es aus! Ich habe meine Essentials für den Balkon bereits gefunden.

Meine 3 Must-Haves für die Gartenparty Deko:

Jeder steht doch auf etwas, das man erst seit kurzem für unabdingbar hält – (Strohalme aus Papier!) oder die man bereits als Kind faszinierend fand (Lichterketten!). Hier sind meine Top 3, die jede Feierei unter freiem Himmel noch schöner machen.

1. Gestreifte Papier-Strohhalme

[affiliate]30 Strohhalme rosa-weiß gestreift[/affiliate]

[affiliate]30 Strohhalme, hellgrün[/affiliate]

2. Stoffservietten aus Leinen und Baumwolle

[affiliate]4 x Luxus Stoffserviette Amelia 47cm x 47cm Weiß, 50% Leinen, 50% Bamwolle[/affiliate]

3. Lichterkette

[affiliate]LED PARTYLICHTERKETTE 10m BUNTE LEDs 50er LICHTERKETTE[/affiliate]

Bildcredit: Alle Produkte auf der Fotocollage sind von House Doctor.

Schreibe einen Kommentar