Ein Notizbuch gestalten, führen und lieben

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Ja, wenn es um mein Notizbuch geht, dann bin ich schon etwas aus der Mode. Von vielen werde ich sogar wegen meines analogen Kalenders nicht direkt ausgelacht, aber doch belächelt.

Dieser ist – wie bei allen großen Denkern von Moleskine – aber, mein Notizbuch das ist nicht das schmale schwarze Bändchen. Sondern es glänzt mit dicken, silbrigen Ringen am Buchrücken.

notizbuch-atoma-kaufen-5

Atoma. Das ist der Name meines Notzbuches. Sowie Aroma nur mit „t“.

Ich bin auch gar nicht selbst auf den grandiosen Zufallsfund gestoßen, sondern der Mann an meiner Seite entdeckte dieses Büchlein beim Shoppen in einem unserer Lieblingsläden in Berlin.

notizbuch-atoma-kaufen-9

Oh wie toll, ein Notizbuch, das nicht geklebt oder geheftet wird. Nur Papier und unkaputtbare Metallmünzen (es gibt auch die Kunststoffvariante – Metall finde ich aber besser) mit einer umlaufenden Schiene, die das ganze Buch zusammenhalten.

notizbuch-atoma-kaufen-2

Noch besser ist eigentlich, dass man die Blätter dieses Buches so oft man möchtet umheften kann. Hier raus, da rein, hier noch etwas auffüllen – das kann ewig so weitergehen.

notizbuch-atoma-kaufen-10

Ideal auch für Linkshänder und für die Arbeit am Laptop – braucht das Notizbuch doch nur wenig Platz auf einem Tisch.

Abgearbeites kann dann einfach aussortiert und ohne Plastikzusätze oder eine mühsam abzufummelnde Metallspirale in den Papiermüll gegeben werden.

notizbuch-atoma-kaufen-4

Und statt eines normalen Ringblocks wird Atoma nicht immer dünner (und trauriger) sondern immer dicker (und fröhlicher). So kann immer fleißig Papier dazugeheftet werden, dass man sich entweder als Vorratspack kauft…

notizbuch-atoma-kaufen-3

…oder man besorgt sich wie wir den entsprechenden Locher. Dann kann man sogar bunte Zwischenblätter einheften. Die Original-Blätter sind natürlich schöner, etwas dicker und glatter als normales Drucker-Papier.

notizbuch-atoma-kaufen-8

Noch dazu haben die Atoma-Blätter so schön abgerundete Ecken – ab einer gewissen Anzahl an Büchern und einem regen Durchlauf an Notizen, macht die Anschaffung eines Lochers dennoch Sinn – kostentechnisch und auch sonst.

notizbuch-atoma-kaufen-1

[affiliate]Hier kannst Du den Locher für die Atoma-Bücher kaufen.[/affiliate]

Natürlich kann man sich von seinem Lieblings-Blog kostenlose Druckvorlagen (einfach „free printables“ googlen) ausdrucken und so seine ganz eigene To-Do-List, Kalender oder was auch immer zusammenstellen.

5 Gründe für mein neues Lieblings-Notizbuch

  1. Ich habe immer nur EIN Notizbuch, das immer alle wichtigsten Infos beinhaltet.
  2. Es kann nie voll werden. Was ich erledigt habe, fliegt raus. Weg mit dem Gedankenmüll!
  3. Es ist voll öko – zumindest die Metall-Papier-Version. Kein Kleber, keine Chemie, kein Schnick-Schnack.
  4. Gute Gedanken kann ich auf dem Papier besser entwickeln als am Laptop. Atoma macht es mir besonders leicht.
  5. Projekte lassen sich besser sortieren, Themen können besser entwickelt werden. Ein Redaktions-Hit!

notizbuch-atoma-kaufen-6

Eins der coolste Adressbücher überhaupt habe ich jetzt gerade auf der Atoma-Website entdeckt. Wo bitte kann ich das jetzt hier in Deutschland kaufen?

[affiliate]Die Notizbücher von Atoma wie ich sie benutze könnt ihr übrigens bei Amazon kaufen.[/affiliate]

notizbuch-atoma-kaufen-11

Es ist nicht nur gelb (meine Lieblingsfarbe), sondern auch noch mit einer coolen Retro-Telefonscheibe bedruckt (für viele Kiddies macht alleine das Wort „Telefonscheibe“ keinen Sinn…) und auch das Register, das mit einer so schönen sachlich-schlichten Schrift in schönster Grundschulmanier versehen ist.

Ich bin hin und weg! Sachdienliche Hinweise bitte an: design(at)ahoipopoi.de – Danke!

ahoipopoi-interior-blog