Tom Dixon Etch Kerzenhalter

Der Tom Dixon etch Kerzenhalter stammt, wie es der Name schon vermuten lässt, aus der etch Serie des britischen Designunternehmens. Wie bereits die von mir vorgestellte Pendelleuchte Copper Shade aus dem Hause Tom Dixon ist auch dieser kleine Kerzenschirm aus zartem Metall gearbeitet. Unterstrichen wird das filigrane Material durch die Cut-outs, die das natürliche Kerzenlicht durchscheinen lassen.

Ein zartes Lichtspiel mit einem Muster, das im Kontrast zu dem kühlen Material und den fast harten und sehr geometrischen Formen des Teelichthalters steht. Durch die ausgewogene Formsprache zeigt der Designer sein Interesse für moderne Gestaltungsmöglichkeiten in Verbindung mit der Tradition.

Handwerk steht bei Tom Dixon immer weit oben, wie er der New York Times gegenüber erwähnte – jedoch nicht ohne dem nötigen Respekt vor der Massenproduktion. Der Designer hat sich alles selbst beigebracht.

Geboren in Tunesien hat Tom Dixon in den 80er Jahren das Design in London maßgeblich mitverändert und arbeitete bis heute mit vielen Museen weltweit zusammen und ist für die Gesaltung vieler Räume weltweit verantwortlich.

Ich habe für Euch eine kleine Auswahl getroffen und meine Lieblinge hier zusammengetragen. Neben dem Etch Teelichthalter und dem Fan Chair, einem Stuhl, der soviel britische Klassik ausstrahlt und nebenbei den modernen Twist nicht vergisst, habe ich mich sofort in die Bürokollektion von Tom Dixon verliebt, die sich auch gut auf meinem Schreibtisch machen würde.

Sharing is caring <3

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest